Cormé "Sorbus Domestica" - 2017

39,90 €
79,80 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Artikelnummer: 795 333 17
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage** auf Lager
0,5 l

Bio-Siegel

Herkunftsland: Frankreich
Gebiet: Normandie
Farbe: Weisswein
Weinart: Cormé
Geschmack: Demi-sec
Jahrgang: 2017
Bio Zertifizierung: AB - Biologischer Anbau
Bio Kontrollstelle: FR-BIO-10
Rebsorte: Speierling
Eric Bordelet hat es sich zur Aufgabe gemacht das weitestgehend vergessene Getränk „Cormé“, zeitgemäß und neu interpretiert, in Form von Schaumwein, wieder in Erinnerung zu rufen. Unter anderem hat ihn die große Verbundenheit zu seiner Heimat, die zu den Ursprungsorten des Getränks gehört, zu der Herstellung bewegt. Bordelet hat auf seinem Land acht verschiedene Sorten dieses „Obstbaumes“, deren Beeren sich in Form, Größe und Geschmack unterscheiden, kultiviert. Er erntet die Beeren auf einem Reifegrad bzw. Zuckergehalt, der eine potenzielle Gärung auf bis zu 9% Alkohol ermöglichen würde, stoppt diese Gärung jedoch bei 7%, sodass der von Ihm Produzierte Schaumwein einen Restzuckergehalt von 30 g/L behält, der perfekt zu den herben Noten der Frucht passt. Das Resultat seiner Bemühungen ist ein herb-frisches und leicht prickelndes Geschmackserlebnis das zugleich auch ein Stück Geschichte ist. Die Geschichte der Frucht: „Le Cormé“, im lateinischen „Sorbus Domestica“ genannt und im Deutschen als „Speierling“ bekannt ist ein Baum aus der Gattung der Rosengewächse. Der in Mittel- und Osteuropa sowie in Nordwestafrika verbreitete Baum ähnelt der Vogelbeere, ist aber relativ selten und unterscheidet sich unter anderem durch deutlich größere Früchte. Die Früchte sind zu Beginn grün-gelblich, bekommen im Laufe der Reife eine rötliche Farbe und sind schließlich im vollreifen Stadium dunkelbraun bis grau. Dem sehr tanninreichen Saft der Beeren wird in der Volksmedizin eine heilende Wirkung bei Magen- und Darmerkrankungen nachgesagt. Traditionell wird diese Frucht gering dosiert einigen Apfelweinen zugesetzt, da der leicht herbe Geschmack geschätzt wird. Sie wurde jedoch auch ungemischt zu Fruchtwein verarbeitet sowie für die Herstellung von „eau de vie“ genutzt. Die Geschichte des Getränks: Die Geschichte des in Frankreich unter dem Namen „Cormé“ bekannten Getränks geht in das 15. Jahrhundert zurück. Erstmals entdeckt in der Provinz „Maine“ in der heutigen Region Pays de la Loire, wurde dieser Name fermentierten Getränken aus verschiedenen Früchten gegeben. Die erste Frucht die so zu einem alkoholischen Getränk verarbeitet wurde war die des „Sorbus Domestica“. Damals wurde das Getränk, besonders unter den ärmeren Bevölkerungsschichten, mit Wasser gemischt, genossen.
Inhalt: 0,5 l
Alkoholgehalt: 7,00%
Rebsorte: 100% Cormé "Sorbus Domestica" (Speierling)
Restzucker: 30 gr/l
Allergene: Sulfite
Hersteller: SARL Eric Bordelet - Château de Hauteville - 53250 Charchigné - Frankreich