2019 Côte Rotie

56,00 €
74,67 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Artikelnummer: 505 622 19
  • GTIN: 3483818000009
  • auf Lager
  • Lieferzeit: 3 - 6 Werktage** (Ausland)
0,75 l
Beschreibung
Die Trauben kommen aus sechs verschiedenen Steillagen der "Côte Brune" sowie aus drei verschiedenen Parzellen der "Côte Blonde". Die Weinberge hier sind aufgrund der Steigung terrassiert und die Böden sind reich an Granit und Schiefer. Die Lese erfolgt relativ spät und ausschließlich manuell, mit einem Ertrag von 28 Hektolitern pro Hektar. Die Trauben werden nicht entrappt, spontan vergoren und über bis zu 21 Tage eingemaischt. Der Ausbau findet über 15 Monate in Allier-Barriques, von denen 30% neu und 70% aus Zweitbelegung sind statt und der Wein wird ohne Filtration oder Schönung abgefüllt.
Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 14%
Rebsorte: 100% Serine Rebstöcke (alte Syrah-Reben)
Bodenart: Schiefer und Glimmerschiefer an den Lieux-dits Semons, But de Mont, Les Bercheries, Maison Rouge, Rozier, Cote Rozier, Besset und Bodin.
Ausbau: 30% in neuen Barriques und 70% in einjährigen Barriques
Restzucker: 0,32 gr/l
Säure: 3,31 gr/l
pH: 3,9
Freier Schwefel: 25 mg/l
Gesamt-Schwefel: 83 mg/l
Besonderheit: Was für ein Jahrgang in der Cote Rotie ! Es ist lange her, dass ich solche Weine erzielen konnte. Verkostet man alle Fässer und alle sind großartig, dann sehe ich die verschiedenen Lieux-dits förmlich vor meinem inneren Auge. Sie kommen so präzise und so meisterlich daher, dass man sich fragt, ob man es nicht mit dem besten Terroir der Welt zu tun hat. Der Glimmerschiefer ist 2019 in der Lage, eine anmutige und zugleich rätselhafte Finesse hervorzubringen, die Weine verströmen den Duft von wilder Brombeere, Bleistiftmine, Räucherschinken, Jod: einfach magisch. Im Mund verbindet sich die sanfte Textur mit der natürlichen Frische der Serine-Traube, wenn sie in ihrer nördlichen Verbreitungsgrenze angebaut wird. Diesen 2019er dürfen Sie sich um keinen Preis entgehen lassen, zumal er an seine glorreichen Vorgänger der Jahre 1991, 1999 und 2007 anschließt. Ich bin 1997 zu meiner Entdeckungsreise der Cote Rotie aufgebrochen: Nach 24 Jahrgängen der praktischen Erfahrung dieses wunderbaren Terroirs bin ich der Meinung, dass heißere Weinjahre (wie 2019) diesem Ort sehr gut bekommen. Dazu genügt es im Übrigen, sich auf den wörtlichen Namen „Cote-Rôtie” – gerösteter Weinberg - zu beziehen, der uns vollends überzeugt. Probieren Sie diesen 2019er zu Rind an Trüffeln. Louis Barruol - März 2021
Charakter: Charakter, Identität, aromatische Komplexität, schöne Textur im Mund, Ausgewogenheit, fantastische Dichte und Tiefe mit Aromen von Räucherschinken, Veilchen, Graphit, kalte Asche, Lakritze.
Allergene: Sulfite
Hersteller: Château Saint Cosme - SARL Louis et Cherry Barruol - 84190 Gigondas - Frankreich
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.