2021 Saint Cosme "Les Deux Albion" Blanc

12,90 €
17,20 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Artikelnummer: 505 730 21
  • GTIN: 3483813500009
  • auf Lager
  • Lieferzeit: 3 - 6 Werktage** (Ausland)
0,75 l
Bio-Siegel
Beschreibung
Der Wein kommt von noch recht jungen Reben aus der Gemeinde Violès, in der Louis Barruol im Jahr 2014 14 Hektar Land, von denen 10 Hektar mit Reben bepflanzt sind, erwerben konnte. Dieses besondere Terroir, nur einen Steinwurf von Gigondas entfernt, zeichnet sich durch einen extrem hohen Kalkanteil im Boden und ein kühles Mikroklima aus. 60% der Trauben werden in ein-, zwei- und dreijährigen Barriquefässern ausgebaut, die anderen 40% reifen im Stahltank.
Inhalt: 0,75 l
Alkoholgehalt: 13,50%
Rebsorte: 40% Viognier, 20% Marsanne, 30% Picpoul, 4% Clairette, 3% Ugni Blanc, 3% Bourboulenc
Bodenart: Kalk (Gemeinde Saint Martin), Sand
Ausbau: 25% in 600 Liter Holzfudern (Demi Muid), 50% in 228 Liter Holzfässern und 25% im Sathltank. Ausbau auf der Feinhefe.
Besonderheit: Unsere erste Flaschenabfüllung des Deux Albions Blanc stammt von 2016. Somit können wir schon auf einige Erfahrungswerte zurückgreifen. Es scheint, als würde der Wein sehr gut altern: Das sind Freude und Ansporn zugleich. Weine sind wie Menschen: Sie können sich mit dem Alter weiterentwickeln oder Rückschritte machen und bevor man ihre Entwicklung nicht feststellt, weiß man nie so recht, was passieren wird (!). Dieser Wein wird übrigens wie ein Grand Cru zubereitet: Handlese in kleine Kisten gefolgt von langsamem Keltern nach Art der Champagner-Methode, dann Gärung in keinen Fässern. Will man einen guten Wein produzieren, muss alles Erdenkliche unternommen und nichts dem Zufall überlassen werden. Und genau das versuchen wir mit dieser Cuvée, die für zwei unserer innigsten Überzeugungen in Saint Cosme steht: für die Liebe zum Kalkstein und das Interesse an der massalen Selektion. Ich erinnere daran, dass Saint Martin das kalkreichste Terroir der Region ist, wodurch es zu einem perfekten Lieu-dit für den Anbau von weißen Rebsorten wird. Hier haben wir unsere eigene massale Selektion mit Stecklingen von Le Poste, Condrieu, der Hermitage und aus der Aveyron für die Rebsorte „Saint Côme” angepflanzt, die heute nahezu verschwunden ist. 2020 zeigen sich herrliche Aromen von weißen Blüten und Pfirsich, die von einer schönen Frische für mehr Länge gestützt werden. Trinken Sie diesen 2020er zu einem gegrillten Seebarsch oder zu Grillhähnchen. Louis Barruol - März 2021
Charakter: Aromen von getrockneten Aprikose, Pfirsich, Brioche
Allergene: Sulfite
Hersteller: Château Saint Cosme - SARL Louis et Cherry Barruol - 84190 Gigondas - Frankreich
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.

Kunden kauften dazu folgende Artikel: