Domaine Chantal Lescure

 Mit den Weinen des Burgunds...

Mit den Weinen des Burgunds verbindet man in der Regel das, was jeder gute Winzer anstrebt: Widerspiegelung des Terroirs par excellence. Obwohl Kalk ein verbindendes Glied ist, variieren die Terroirs innerhalb Burgunds von Lage zu Lage und von Climat zu Climat stark.

Auf der Domaine Chantal Lescure hat man sich der Herausarbeitung dieser Unterschiede mit Leib und Seele verschrieben, um den besten Ausdruck, jedes einzelnen Terroirs wiedergeben zu können. Zu der 1975 gegründeten Domaine gehören ca. 18 Hektar Weinberge, die mit Chardonnay und Pinot Noir bepflanzt sind. Sie erstrecken sich von Chambolle-Musigny an der Côte de Nuits bis Volnay, an der Côte de Beaune und umfassen alle Klassifizierungen vom Village bis zum Grand Cru.

François Chavériat, Betriebsleiter und Kellermeister der Domaine und sein Team bearbeiten die Weinberge biologisch. Die Gärung im Weinkeller erfolgt thermoreguliert und spontan. Nach der Gärung kommen die Weine in den Weinkeller, wobei sie ausschließlich durch Schwerkraft bewegt werden. Nach dem Ausbau in Holzfässern werden die Weine ungeschönt und unfiltriert abgefüllt. Der Einsatz von Schwefel wird bei der gesamten Weinbereitung auf ein Minimum reduziert. Zur Vollendung ruhen die Weine nach der Flaschenabfüllung in dem im 17. Jahrhundert gebauten Keller. Auffällig sind die für das Burgund bemerkenswert fairen Preisen, die Lust bereiten gleich schon mal die nächste Flasche zu öffnen. Also bestellen Sie lieber eine mehr...

Hier zu den weiteren Weinen der Domaine Chantal Lescure…

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1