Domaine Humbert Frères Gevrey-Chambertin - Bourgogne

  Emmanuel und Frédéric...

Emmanuel und Frédéric Humbert sind bereits die vierte Generation von Winzern die das 1628 gegründete Weingut in Familienbesitz leiten. Sie übernahmen die sieben Hektar große Domaine im Jahr 1989 von ihren Eltern und seitdem haben sie die Qualität ihrer Weine konstant verbessert. Heute produzieren sie Weine, die ihren engagierten Einsatz und die Erfahrungen der letzten Jahre reflektieren.

Emmanuel ist die dynamische Kraft hinter dieser Domaine, ein nachdenklicher und leidenschaftlicher Mann mit einer großen Liebe zu Wein, Essen und Rugby. Frédéric ist etwas ruhiger und zurückhaltender.

Die Mutter der beiden Brüder ist die dritte Schwester der bekannten Dugat Familie, weshalb dieser Name seit Ihrer Heirat vom Etikett verschwunden ist.

Ein besonderer Schatz der Domaine sind die bis zu 100 Jahre alten Rebstöcke die oftmals aus einer massalen Selektion stammen. Insgesamt werden 25 Parzellen bewirtschaftet und von dem „einfachen“ Bourgogne Rouge bis hin zu der spektakulären Grand Cru Lage Charmes-Chambertin ist alles dabei. Die Erträge werden durch eine grüne Lese reduziert, was dazu führt, dass die Weine noch aromatischer und konzentrierter werden. In der Jugend haben sie oft so viel Kraft, dass sie fast verschlossen wirken können. Wir empfehlen die Flaschen zu dekantieren, da sie dann auch schon in der Jugend ihre Komplexität und Finesse preisgeben.

Die beiden Brüder achten sehr genau auf den Zeitpunkt der Lese, da dieser für die Balance des Weines entscheidend ist. Selbstverständlich findet die Lese manuell statt. Die Gärung erfolgt spontan und es findet eine drei- bis sechstägige kalte Vorgärung statt. Danach folgt eine zwölf- bis fünfzehntägige Gärungszeit in Holz- und Betonbottichen. Abhängig von der Cuvée dauert die Reifung bis zu 18 Monate und es werden 25-50% neues Holz verwendet. Bei den Premier- und Grand Crus kann der Anteil von neuem Holz auch etwas höher sein. Entschieden wird das von Jahrgang zu Jahrgang individuell. Emmanuel achtet bei der Auswahl der Holzfässer stark auf Qualität und benutzt nur Fässer von den besten Küfern.

Die jährliche Produktion beträgt 25 000 Flaschen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3