Champagne Laherte Chavot - Champagne

In diesem kleinen, von  Aurélien...
In diesem kleinen, von Aurélien Laherte in sechster Generation geführten Betrieb steht das Streben nach Qualität an erster Stelle.

Er hatte, trotz der langen Familientradition die auf Jean-Baptiste Laherte zurückgeht, der im Jahr 1891 die ersten Weinberge pflanzte, keine Angst neue Wege einzuschlagen. Seitdem Aurélien den Betrieb von seinem Vater übernommen hatte veränderte er den Stil der Champagner des Hauses drastisch. Der all zu verbreitete, sehr reife und durch eine stattliche Dosage fast schon mollig wirkende Champagner musste einem glasklaren und messerscharfen Stil weichen. Dieser wird besonders in dem reinsortigen Chardonnay des Hauses deutlich. Hier dominieren die Kalkböden und die Frische, das geniale dabei ist, dass die Weine von Laherte nie zu säurebetont oder kantig wirken. Im Gegenteil, sie vereinen die Frische mit cremig-weicher Textur und strotzen vor Individualität. Die Grundweine werden größtenteils im Holz ausgebaut und der biologische Säureabbau wird je nach Bedarf gekonnt eingesetzt.

Seit dem Jahr 2010 ist das Weingut in der Umstellung zum biodynamischen Anbau. Alle Parzellen werden selbstverständlich separat ausgebaut.

Eine weitere Besonderheit des Hauses ist die im Soleraverfahren hergestellte Cuvée „Les 7“, die aus sieben verschiedenen Rebsorten bestehend. Eine Seltenheit, ein Erlebnis für jeden Champagnerfan und eine willkommene Abwechslung in dieser von Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier dominierten Region.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6