Autochthone Rebsorten

Haben Sie schon von Paga Debbiti...
Haben Sie schon von Paga Debbiti gehört? Oder von Pineau D`Aunis? Hierbei handelt es sich um autochthone Rebsorten und damit das Thema dieser Kategorie. Das Wort "autochthon" hat seinen Ursprung im Altgriechischen und enthält die beiden Wortteile "selbst" und "Erde". Eine autochthone Rebsorte zeichnet sich dadurch aus, dass sie dort wächst, wo sie entstanden ist. So handelt es sich bei Pinot Noir beispielsweise um eine autochthone Rebsorte des Burgunds, unabhängig davon, dass Sie auch andernorts angebaut wird.
 
Wir möchten uns jedoch spannenden, französischen, autochtonen Rebsorten zuwenden, die weltweit nicht so oft anzutreffen sind. Dafür begeben wir uns auf eine Reise durch Frankreich von der Loire, über Savoyen, das Jura, Sud Ouest und Languedoc, bis nach Korsika. Begleiten Sie uns und entdecken Sie die außergwöhnliche Rebsortenvielfalt Frankreichs. Mit den Paketen haben Sie die Möglichkeit Weine zu verkosten, die es nur selten ins Glas gibt.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3