Cru Barréjats-Daret Sauternes Barsac - Bordeaux

Vierzig Kilometer...
Vierzig Kilometer südöstlich von Bordeaux, auf dem Haut-Barsac Plateau hat Cru Barréjats ein grandioses, von Lehm und Kalk geprägtes Terroir von 5 Hektaren mit verschiedenen, sehr alten Reben, (manche sind über 80 Jahre alt) mitten im Gebiet Sauternes. Gründer von Cru Barréjats sind die Ärztin Mireille Daret und der Chirurg Philippe Andurand, die beide in Sauternes geboren sind. Die Großeltern von Mireille Daret hatten ein kleines Weingut von 1 Ha zwischen Climens und Caillou, wo der erste Jahrgang 1990 hergestellt wurde. Über die Jahre hat Philippe Andurand das Weingut weiterentwickelt und auf seine aktuellen 5 Ha vergrößert. Wegen Unstimmigkeiten im Betrieb haben sich beide Partner getrennt und Mireille Daret führt seit 2010 das Weingut allein, das sich jetzt auf die 2,75 Ha der Familienweinberge einschränkt.

Die Lagen von Cru Barréjats liegen auf 13 bis 18 Meter Höhe über dem Meeresspiegel und bestehen aus einer Mischung von Kalk, Schwemmlandsand und Lehm. Dieser Boden zeichnet sich durch einen hohen Eisenanteil aus, der den Weinen eine mineralische Note gibt. Angebaut werden die für Sauternes typischen Rebsorten: 85% Sémillon, 10% Sauvignon und 5% Muscadelle.

Die Hauptsorge des Winzers ist jedes Jahr, dass sich die „Botrytis“ (Edelfäule) in ihrer edlen Form entwickelt. Diese Edelfäule verleiht den Sauternesweinen ihren einzigen Charakter. Durch eine sorgfältige manuelle Arbeit im Weinberg und durch den Verzicht auf Pestizide gelingt es dem Winzer den besten Ausdruck des Terroirs und der Edelfäule zu erhalten. Im Keller wird der Wein nach dreifachem, sehr langen und sanften Keltern in 100% neuen Barriques vergoren. Alles wird thermoreguliert, damit der Schwefelzusatz minimal bleibt. Es folgt ein langer Ausbau in neuen Barriques von 12 bis 36 Monaten mit einer einzigen losen Filtrierung vor der Abfüllung. Der Fokus liegt bei dem gesamten Prozess darauf, dass der Wein seine Frucht, Vielfalt und Komplexität behält.

Alle Cuvées von Cru Barréjats sollen den Geist des Jahrgangs wiederspiegeln und obwohl die Weine ein immenses Lagerpotenzial haben lassen Sie sich dennoch auch sehr gut in ihrer Jugend genießen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3