Domaine François Chidaine Montlouis-sur-Loire - Loire

 Montlouis, dieser Name sorgt seit...

Montlouis, dieser Name sorgt seit einiger Zeit für Aufsehen in der Weinwelt. Die relativ kleine Region, die lange Zeit im Schatten ihres großen Bruders Vouvray stand bringt eindrucksvolle Chenin Blancs mit unglaublicher Spannung und Energie hervor. Die Appellation umfasst 450 Hektar, eingekeilt von der Loire Süden, dem Nebenfluss Cher im Norden, den Wäldern von Amboise im Osten und der Stadt Tours im Westen.

Eine treibende Kraft hinter der neu erlangten Bekanntheit der Region ist François Chidaine, der die gleichnamige Domaine im Jahre 1989 gründete. Zu diesem Zeitpunkt hatte François, nach seinem abgeschlossenen Önologie-Studium, bereits fünf Jahre auf dem Weingut seines Vaters Yves gearbeitet.

Die Böden der Region bestehen überwiegend aus Feuerstein, Lehm und Sand auf einem Sockel aus Kalktuff und die 37 Hektar der Domaine werden nach biodynamischen Gesichtspunkten bewirtschaftet. Das Weingut ist seit 2003 biologisch und biodynamisch zertifiziert, die Erträge der 30 bis  90 Jahre alten Reben werden radikal gering gehalten. Die Lese erfolgt manuell und im Keller kommen fast ausschließlich große, gebrauchte 600 Liter Holzfässer zum Einsatz. Die Weine verbringen eine besonders lange Zeit auf der Hefe und bei der Abfüllung wird nur gering geschwefelt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5