Domaine Arlaud Morey-Saint-Denis - Bourgogne

 Die Domaine Arlaud, im Ort...

Die Domaine Arlaud, im Ort Morey-Saint-Denis gelegen, wurde 1942 von Joseph Arlaud gegründet und 1949 durch die Heirat mit Renée Amiot, die Weinberge als Mitgift bekam, erweitert. Joseph Arlaud erwarb zusammen mit der Domaine auch wunderschöne, aus dem 14. Jahrhundert stammende Kellergewölbe. Heute lagern dort alle alten Jahrgänge und die Gewölbe sind auf den Etiketten der Flaschen zu sehen.

Die Domaine wird mittlerweile von Cyprien Arlaud geleitet. Es wird seit 2004 nach biodynamischen Richtlinien gearbeitet und die Weinberge ihrer 15 ha großen Domaine erstrecken sich von Gevrey über Morey bis Chambolle. Zu dem Weinbergbesitz gehören Dorf (Village)- und 1er Cru Lagen, sowie Teile der Grand Cru Lagen "Bonnes Mares", "Clos de la Roche" und "Charmes Chambertin“.

Während Cyprien die oenologische Leitung hat, kümmern sich Romain und Schwester Bertille vorwiegend um die Weinberge. Bertille ist 2005 zum Weingut zurückgekehrt und bearbeitet mit Ihren zwei Pferden Nougat und Oka fasst alle Weinberge, vor allem aber die 1er und die Grand Cru Lagen. Genau hier liegt das Geheimnis für die Qualität ihrer Weine. Beste Lagen der Côte de Nuits, gepaart mit unermüdlicher Arbeit und Sorgfalt im Weinberg lassen die Familie immer wieder vollreife und gesunde Trauben ernten, aus denen sie dann ihre einzigartigen, terroirbetonten Pinot Noirs herstellen. Seit dem Jahrgang 2007 liegt ein weiterer, wichtiger Fokus auf der Wahl des richtigen Lesezeitpunkts. Besonders wird hierbei auf die Säurewerte geachtet, sodass die Weine in ihrer Jugend mehr Frische zeigen, besonders aber im Alter eine bessere Lagerungsfähigkeit aufweisen und so zu echten Langstreckenläufern werden.

Die Weine der Domaine verführen stets mit herrlicher Fruchtintensität und einer beeindruckenden mineralischen Struktur in Kombination mit perfekt gereiftem, elegantem Tannin.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 16 von 16