Maison En Belles Lies

Saint-Aubin - Bourgogne
Das Maison En Belles Lies befindet sich in der...
Das Maison En Belles Lies befindet sich in der Appellation Saint Aubin, am unteren Rand der Côte de Beaune im Burgund. Der kleine Ort mit seinen rund 300 Einwohner blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bereits in der Bronzezeit begann. Nicht minder interessant ist jedoch die Geschichte des Winzers, der hinter den Weinen des Maison En Belles Lies steht.
 
Nach seinem Studium der organischen Chemie und der Molekularbiologie arbeitete der gebürtige Algerier Pierre Fenals zunächst in pharmazeutischen Labors am Rande von Paris. Anschließend begleitete er seine Frau auf einem beruflichen Abenteuer in der Welt der Mode und der Dekoration, wo er über viele Jahre erfolgreich tätig war. Pierre war jedoch schon immer ein passionierter Weinliebhaber und interessierte sich für die Arbeiten von Rudolph Steiner zur Biodynamik. Mit 52 Jahren entschied er sich schließlich seiner Leidenschaft zu folgen und den Winzerberuf zu erlernen. So studierte er Önologie in Beaune und sammelte anschließend 7 Jahre lang als Weinbergsarbeiter auf verschiedenen Weingütern in Burgund und im Beaujolais Erfahrungen. 2009 gründete er schließlich Maison En Belles Lies. Er begann mit 2,5 ha Weinbergen und ergänzte seine Produktion durch den Zukauf von 3,5 Hektar Trauben.
 
Heute bewirtschaftet der leidenschaftliche Winzer knapp 7 ha biodynamisch. Nach wie vor kauft er eine minimale Menge an Trauben dazu, wobei er jedoch darauf achtet, dass die Weinberge ebenfalls biodynamischem bewirtschaftet werden. Statt auf Chemie, setzt Pierre auf natürliche Präparate im Weinberg, wie selbst angerührte Kräutertees. Die Erträge werden niedrig gehalten und die Ernte erfolgt manuell in kleinen Kisten.
 
Eine große Rolle spielt für Pierre zudem der Mondkalender, auf den Anbau, Weinbereitung, sowie Reifung abgestimmt sind. Im Keller verzichtet er auf Pumpen und setzt stattdessen auf Schwerkraft. Die Rot- und Weißweine werden in gebrauchten Holzfässern ausgebaut. Schwefelzusatz erfolgt, wenn überhaupt, maximal in homöopathischen Dosen.
 
Die Weine von Pierre Fenals sind ein Spiegel ihres Terroirs und verführen durch Ihre Tiefe und Ausdrucksstärke.


Artikel 1 - 8 von 8