Domaine Delaporte

Chavignol - Loire
Die Domaine Delaporte befindet sich in dem...
Die Domaine Delaporte befindet sich in dem hübschen Dorf Chavignol, das neben hervorragendem Sancerre auch für seinen Ziegenkäse "Crottin de Chavignol" berühmt ist. Die Weinberge erstrecken sich über 33 Hektar, wobei drei Viertel mit Sauvignon Blanc und der Rest mit Pinot Noir bepflanz ist. Mit 50 verschiedenen Parzellen ist das Terroir der Domaine sehr vielfältig. 80% der Parzellen sind nach Süden ausgerichtet. 35% der Reben stehen auf Feuersteinböden (sehr selten in dieser Gegend) und der andere Teil auf Kalksteinböden ("caillottes" und "terres blanches").
 
Gegründet wurde das Weingut durch Vincent Delaporte. Seit 2010 widmet sich sein Enkel Matthieu mit ganzem Herzen der weiteren Verbesserung des Weinguts und seiner Weine, ohne dabei seine Wurzeln zu vergessen. In den Weinbergen wird nun ein ökologischerer Ansatz verfolgt, da die Familie Delaporte dem Terroir und dem Boden, auf dem sie arbeitet und von dem sie lebt, den größtmöglichen Respekt erweisen möchte und auf diese Weise für die kommenden Generationen zu erhalten. So wird vollständig auf den Einsatz von Herbiziden verzichtet. Auch die Erträge wurden drastisch gesenkt und die Ernte erfolgt manuell in kleinen Kisten, was eine selektivere Weinlese ermöglicht und somit zur Qualitätssteigerung beiträgt. Die Pressung der unversehrten Trauben erfolgt durch zwei hydraulische Pressen, die sehr schonend mit dem Traubenmaterial umgehen. Im Weinkeller werden die Eingriffe so gering wie möglich gehalten und es wird auf eine tadellose Hygiene geachtet. So kann die Domaine den Einsatz von Schwefel deutlich reduzieren. Eine lange Reifung auf der Hefe, ohne Umfüllen, verleiht dem Sauvignon Blanc seine Präzision und dem Pinot Noir seine Finesse. Eichenholz wird bei der Weinbereitung nur mit Bedacht eingesetzt. So verbringt ein Teil der Rotweine seine Zeit in 228-Liter-Fässern, während die Weißweine in 600-Liter- „Tonnes“ und 2000-Liter- „Foudres“ reifen. Diese Zeit im Eichenfass verleiht den Weinen Körper und Komplexität.
 
Präzision, Ausgewogenheit, Komplexität und Terroirtypizität sind die Schlagworte, die die Weine der Domaine Delaporte am besten beschreiben. Hinzu kommen eine beträchtliche Mineralität, Kraft und Frische.


Artikel 1 - 14 von 14