Château de Montfaucon

 Nach wie vor ist die  Appellation...

Nach wie vor ist die Appellation Lirac aus der südliche Rhône nicht sehr bekannt und steht noch im Schatten seines großen Nachbarn Châteauneuf-du-Pape. Das Château de Montfaucon schafft es jedoch mit seinen für Lirac beispielhaften Weinen, die Appellation glänzen zu lassen.

Das Weinbaugebiet Lirac besitzt seit 1947 den Status einer Appellation d’Origine Contrôlée. Aufgrund der Nähe weisen Châteauneuf-du-Pape und Lirac große Ähnlichkeiten bezüglich Böden, Klima und Rebsorten auf. Bereits seit 1520 wird in Château de Montfaucon Wein produziert und die damals gebauten Weinkeller werden auch heute noch für das Reifen der Weinfässer genutzt.

Doch wie immer sind es vor allem auch die Winzer hinter den Weinen, die für deren Qualität verantwortlich sind. Rodolphe de Pins, der Besitzer von Château de Montfaucon und Präsident der Appellation Lirac sammelte Erfahrungen auf Weingütern wie Henschke in Barossa oder Vieux Telegraphe in Châteauneuf-du-Pape. Rodolphe legt großen Wert auf die traditionellen Reben der Region, daher findet man bei ihm noch Counoise, Clairette, Bouboulenc oder Picpoul. Mit seinem Können und der großen Traubenvielfalt produziert er ausbalancierte, würzige Weine, die Châteauneuf-du-Pape zwar ähneln, sich jedoch weniger alkohollastig und dafür finessreicher, sowie eleganter präsentieren.

Mit unseren Paketen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Appellation Lirac und die Weine des Château de Montfaucon zu einem unschlagbaren Preisleistungsverhältnis kennenzulernen.

Viel Spaß beim Entdecken und Verkosten!

Hier zu den weiteren Weinen von Château de Montfaucom…

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1