Domaine Théodore Planas-Rastoin

Wir haben das Vergnügen Ihnen den neuesten...

Wir haben das Vergnügen Ihnen den neuesten Zugang in unserem Sortiment zu präsentieren. In einer Talmulde, südlich von Aix-en-Provence, liegt, umgeben von Rosmarin-, Oliven- und Eichenhainen, die Domaine Théodore Planas-Rastoin. Das Terroir hier ist äußerst karg mit kalkigen Böden. Das Weingut wurde im Jahre 2008 durch Théodore Planas-Rastoin gegründet. Die Weinbege sind mit für die Region durchaus typischen Rebsorten bepgflanzt: Syrah, Grenache, Mourvèdre, Cinsault und Carignan für die rote Cuvée. Die beiden Weißweine werden aus Clairette, Bourboulenc, Grenache Blanc und Panse Muscade vinifiziert.

Théodore bewirtschaftet seine Weinberge nach biodynamischen Prinzipien. Die Weine sind allesamt spontan vergoren, ungeschönt und nur minimal geschwefelt. Obwohl Théodores Flächen in der prestigeträchtigen Appellation Palette liegen, muss er seine Weine als Vin de Table vermarkten. Die Vinifikation findet nämlich einige Kilometer entfernt, im Hause seiner Eltern statt, sodass die Weine den formellen Richtlinien der AOP nicht genügen.

Zusätzlich zu seinen Weinen stellt Théodore auch Brot aus alten Weizen-, Roggen- und Dinkelsorten, sowie ein Olivenöls von Oliven aus dem eigenen Hain her. Lassen auch Sie sich von Théodores Leidenschaft, seinen Produkten und seinem Projekt einer Rückkehr zur provenzalischen Polykultur begeistern...



Artikel 1 - 2 von 2