Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Domine Olivier Pithon

 Die  Domaine Olivier Pithon  ist in...

Die Domaine Olivier Pithon ist in der kleinen Gemeinde Calce im Roussillon gelegen und umfasst ca. 15 Hektar. Verantwortlich für den Weinbau hier ist Olivier Pithon, einem der anerkanntesten Winzer von Calce. Ein wichtiger Grundsatz für ihn ist die naturnahe und biodynamische Arbeitsweise. Auf seinem Weingut leben einige Kühe und die Arbeit im Weinberg wird manuell, oder mit einem Pferd erledigt, um eine Komprimierung der Erde zu vermeiden und die Weinberge lebendig zu halten. Auf einen Einsatz von Chemie wird selbstverständlich auch verzichtet. Heute stehen zwischen den bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken auch Bienenstöcke.

Die Böden sind sehr karg und reich an Schiefer, Mergel und Kalk. Dazu kommt, dass die Gemeinde Calce auf ca. 300 Metern Höhe liegt und dort häufig „Tramontan“ genannte Winde wehen. Dieses einzigartige Zusammenspiel aus Lage, Boden und Klima führt dazu, dass die hier produzierten Weine deutlich schlanker, filigraner und eleganter werden als die meisten anderen im Roussillon hergestellten Weine.

Olivier Pithon setzt bei den von Ihm angebauten Rebsorten für die Weißweine auf Macabeu, Grenache Gris und Grenache Blanc und bei den Roten auf Carignan, Grenache Noir, Syrah und Mourvèdre. Die roten Trauben werden bei Ihm stets entrappt, um den Weinen eine angenehme Frische und Fruchtigkeit zu geben. Der Ausbau erfolgt je nach Cuvée in Betontanks, gebrauchten Barriques oder großen Fuderfässern. Selbstverständlich wird bei dem Ausbau auf alle Zusätze außer einer minimalen Menge an Schwefel verzichtet.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3